Forschung an der Staatssammlung für Anthropologie und Paläoanatomie (SNSB-SAPM)

Die Abteilung Anthropologie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Vor- und Frühgeschichte des Menschen in Bayern. In diesem Kontext spielt nicht nur der allgemeine Gesundheitszustand der Menschen eine Rolle sondern auch an Sammlungsmaterial nachweisbare Krankheiten, z.B. die Pest. Eine zudem aktuell viel bearbeitete Forschungsfrage ist diejenige nach der Migrationsgeschichte von der Spätbronzezeit über die Römerzeit bis in das Frühmittelalter.

SAPM Abb.2web

Neben laborseitigen Methoden wie DNA- und Isotopenanalysen werden osteologische Untersuchungen an Leichenbrand und Körpergräbern auch auf internationalen Ausgrabungen und im forensischen Bereich durchgeführt. Ein Zugang für die methodische Weiterentwicklung bietet dabei die in Deutschland einmalige osteologische Referenzserie "Winthirfriedhof".
Grab der 8jährigen Maria V., bestattet auf dem Winthirfriedhof.

 

Die Abteilung Paläoanatomie (= Archäozoologie) erforscht die Mensch-Tier-Umwelt-Beziehungen in vor- und frühgeschichtlicher Zeit.

SAPM Abb.4web

Die Fragestellungen sind sowohl archäologisch/kulturhistorisch als auch biologisch/tiermedizinisch ausgerichtet, sie konzentrieren sich auf die Domestikations- und Kulturgeschichte der Haustiere, den Übergang von der aneignenden Lebensweise zu Ackerbau und Viehzucht, die Romanisierung Raetiens sowie die Migration von Mensch und Tier über die Alpen.

Göbekli Tepe. T-Pfeiler mit Tierdarstellungen z.B. Geier und Skorpion.
© Deutsches Archäologisches Institut, Berlin. N. Becker.

Das Methodenspektrum umfasst morphologische und osteometrische Untersuchungen sowie Analysen von leichten stabilen Isotopen und Alt-DNA, außerdem beteiligt sich die Abteilung maßgeblich an der standardisierten Aufnahme von archäozoologischen Primärdaten in die Datenbank OssoBook. Für die Bestimmung der Tierreste verfügt die SAPM über eine umfassende Vergleichssammlung rezenter Wirbeltierskelette, die zurzeit digitalisiert wird.

 Projektlinks:

Transalpin-Projekt
Projekt Deformierte Schädel
Säugetiersammlung
Fischsammlung
Göbekli Tepe
Milet
xBook

intranet-anmeldung

intranet-anmeldung

BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern

BIOTOPIA Logo Description WHITE