Citizen Science an den SNSB

"Citizen Science" nennt man die aktive Beteiligung der Bevölkerung an wissenschaftlicher Forschung: interessierte Bürger/innen arbeiten (wissenschaftlich) zusammen mit professionellen Forscher/innen. Citizen Science hat viele Gesichter: Die Tätigkeitsfelder reichen vom Sammeln von Beobachtungsdaten, Pflanzen, Tieren, Fossilien oder Mineralien sowie Mitarbeit bei Fossilgrabungen, bis hin zur wissenschaftlich fundierten Entdeckung und Bearbeitung von Tier- und Pflanzengruppen oder Fossilien durch sogenannte Fachamateure. Eine Vielzahl von Publikationen zur Systematik, Verbreitung und Lebensweise von lebenden und ausgestorbenen Tier-, Pilz- oder Pflanzenarten wird von Menschen erstellt, welche die Forschung in ihrer Freizeit betreiben. Die Zusammenarbeit mit Fachamateuren in der Forschung sowie die dauerhafte Bewahrung der durch Schenkung oder Ankauf übereigneten Privatsammlungen ist ein sehr wichtiger Schwerpunkt der naturkundlichen Sammlungen der SNSB. Einige herausragende Projekte sind hier dargestellt.

snsb forschungskonzept

snsb sammlungskonzept

intranet-anmeldung

intranet-anmeldung

BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern

Logo BIOTOPIA Naturkundemuseum Bayern