Forschung an der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie (SNSB-BSPG)

BSPG Forsch 1webDie wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BSPG beschäftigen sich (entsprechend einer der Kernfunktionen unserer 1843 gegründeten Institution) seit mehr als 100 Jahren mit speziellen Forschungsthemen der Invertebraten- und Vertebratenpaläontologie, Paläobotanik und Mikropaläontologie sowie Geologie. Unser derzeitiges wissenschaftliches Personal setzt sich aus einer Konservatorin und sechs Konservatoren/Kuratoren zusammen, die, zusätzlich zu ihrer Arbeit für unsere Institution, auch eine Vielzahl verschiedener Forschungsthemen untersuchen. Ein Großteil dieser Forschungen konzentriert sich dabei auf Fossilien (und heutige Organismen) aus Bayern, Europa, S- und N-Amerika, Asien sowie dem Pazifischen und Atlantischen Ozean.

Das Bild zeigt das Skelett des Baby-Raubsauriers Sciurumimus albersdoerferi aus den oberjurassischen Plattenkalken von Painten, Niederbayern (Photo unter UV-Licht).

Die derzeitigen Forschungen an der BSPG sind verschiedenen paläontologischen, geobiologischen und zoologischen Themenfelder zuzuordnen; die wichtigsten sind im Einzelnen:

  • Paläoökologie, Fauna & Flora, Sedimentologie sowie Genese paläozoischer, mesozoischer und känozoischer Ökosysteme und Fossillagerstätten
  • Mesozoische Moose, Farne und Gymnospermen
  • Evolution, Systematik und Taxonomie der Gastropoden
  • Paläobiologie, Systematik und Evolution freibeweglicher Stachelhäuter (Echinodermen)
  • Systematik und Paläoökologie von riffbildenden Organismen und Kalkalgen (mittl. Paläozoikum, Mesozoikum)
  • Evolution der Saurischia (Theropode (außer Vögel) und sauropodomorphe Dinosaurier)
  • Phylogenie der Hirsche und anderer ausgestorbener Wiederkäuer
  • Diversität fossiler Faunen und Floren Bayerns
  • Wissenschaftsgeschichte (speziell der Paläontologie, Geologie und Zoologie)

Die BSPG genießt aufgrund der hervorragenden Leistungen ihrer Forscher, sowie der nationalen und internationalen Bedeutung ihrer Sammlungen und Veröffentlichungen weltweit ein hohes Ansehen. Dabei ist sie sowohl räumlich als auch z. T. direktionstechnisch mit dem Department für Geo- und Umweltwissenschaften (Lehrstuhl für Paläontologie & Geobiologie) der LMU affiliiert. Mehrere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der BSPG halten daher auch Lehrveranstaltungen ab und betreuen Qualifikationsarbeiten (BSc, MSc, PhD).

Weitere Informationen zu unseren Wissenschaftlern und einzelnen Forschungsprojekten finden Sie unter: www.palmuc.de

intranet-anmeldung

intranet-anmeldung

BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern

BIOTOPIA Logo Description WHITE