Im Bereich der wissenschaftlichen Geschäftsführung der Generaldirektion der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Verwaltungsmitarbeiter/in (Kennziffer 01)

Teilzeit mit 50 % unbefristet zu besetzen.


Aufgabenschwerpunkte:

  • Sekretariatsaufgaben (Korrespondenz, Korrekturlesen, Scannen, Kopieren, Protokoll führen, Sitzungsvorbereitung, Ablage, Aktenplan, Postversand vorbereiten)
  • Aktualisierung von Adresslisten und Verteilern
  • Mithilfe bei der Endredaktion und DTP-Vorbereitung von Berichten und Texten
  • Mithilfe bei der Erstellung größerer Drittmittelanträge
  • Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Informationsmaterial auswerten, archivieren und ggf. in Umlauf geben

  Wir erwarten:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Erfahrung mit Sekretariats-/ Verwaltungsaufgaben
  • versierter Umgang mit üblicher Bürosoftware (MS-Office, v.a. MS-WORD und MS-EXCEL) und Bereitschaft, sich in spezielle Software einzuarbeiten (Adobe InDesign)
  • hohes persönliches Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und zur Einarbeitung in neue bzw. wechselnde Aufgaben
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • alle Vorteile einer Beschäftigung im Dienst des Freistaates Bayern
  • die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 Tarifvertrag der Länder (TV-L)

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf sowie Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis zum 15.11.2018.
Diese senden Sie bevorzugt elektronisch als PDF oder postalisch an die

Generaldirektion der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns
Menzinger Straße 71
80638 München
z.Hd. Herrn RAR Hubert Scholz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwerbehinderte Bewerber bzw. Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Wir verweisen darauf, dass nach Abschluss des Verfahrens Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Reisekosten für die Anreise zu einem möglichen Bewerbungsgespräch werden nicht übernommen.

 

intranet-anmeldung

intranet-anmeldung

BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern

BIOTOPIA Logo Description WHITE