Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrem Gerät gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches
auf der Internetseite gültig sind („session-cookies“). Wir verwenden diese ausschließlich während Ihres Besuchs unserer Internetseite.



Im Bereich der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) ist in Zusammenarbeit mit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) für das Jura-Museum in Eichstätt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Wissenschaftliche Leitung (m/w/d)

unbefristet zu besetzen. Bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis bis zur Bes.Gr. A 15 möglich, andernfalls erfolgt je nach Aufgabenzuschnitt eine adäquate Eingruppierung nach TV-L.  Die Stelle ist unter bestimmten Voraussetzungen teilzeitfähig.

Das Jura-Museum auf der Willibaldsburg in Eichstätt ist eine regional verankerte international bekannte naturkundliche Forschungs- und Bildungsstätte. Dort sind insbesondere Fossilien der Solnhofener Plattenkalke zu sehen, darunter ein Original des berühmten Urvogels Archaeopteryx. Die Trägerschaft des Jura-Museums wurde seit 01.07.2019 von der Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt übernommen, die ihr wissenschaftliches Profil in die Kooperation einbringt. Die fachwissenschaftliche Expertise und Betreuung obliegt den SNSB, die herausragende Sammlung des Bischöflichen Seminars Eichstätt (Collegium Willibaldinum) steht als Forschungs- und Ausstellungsgrundlage zur Verfügung. 

Ihre Aufgaben
Ihre Tätigkeiten umfassen insbesondere

  • die wissenschaftliche Leitung und Konzeption der Forschungsarbeiten,
  • das Design und die Weiterentwicklung der Ausstellung im Umfeld von (baulichen) Modernisierungs- bzw. Sanierungsmaßnahmen, 
  • die nationale und internationale Repräsentanz des Museums,
  • die Schärfung des Profils in der Wissenschaftsvermittlung durch Dauer-  und Sonderausstellungen sowie Veranstaltungen,
  • die Entwicklung innovativer Ausstellungs- bzw. Vermittlungsformate, programmatische Weiterentwicklung der musealen Angebote in Hinblick auf gesellschaftliche Diversität und Partizipation,
  • die Weiterführung des Sammlungskonzepts sowie Ausbau und Pflege der Sammlungen,
  • die wissenschaftliche Leitung der Forschungsgrabungen des Museums.

Die wissenschaftliche und didaktische Ausrichtung der Ausstellungen und Aktivitäten erfolgt in kollegialem Einvernehmen zwischen den SNSB und der KU und berücksichtigt die jeweiligen Forschungs- und Fachgebiete. Neue Impulse für die Positionierung des Museums in Eichstätt zu setzen, sowie Kooperation mit anderen Museen, dem Naturkunde-Netz Bayern, dem Förderverein und Partnern gehören ebenfalls zum Aufgabenkreis.


Ihr Profil
Wir suchen eine/n exzellente/n Paläontologen/in mit fachdidaktischer Begabung für die Leitung des Museums mit folgenden fachlichen und persönlichen Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion mit paläontologischem Schwerpunkt, bevorzugt mit Kenntnissen zur Fossilwelt mesozoischer Plattenkalke. Zudem soll aus Ihrer Bewerbung eine grundsätzliche Anschlussfähigkeit zum spezifischen Forschungs- und Fächerspektrum sowie den Werten der KU erkennbar sein.
  • Erfahrungen in der naturkundlichen Museumsarbeit (Forschung, Didaktik, Ausstellungswesen) werden vorausgesetzt, Kenntnisse in der Durchführung musealer Bauvorhaben sowie Erfahrung in der Leitung eines Museums sind erwünscht.
  • Eigene museumspädagogische oder präparatorische Kompetenzen sind von Vorteil.
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie IT-Kenntnisse werden erwartet.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit mit Charisma, die konzeptionell und strategisch denkt, neue Impulse für die Weiterentwicklung des Museums setzt und einen zielorientierten, teamorientierten, kommunikativen und integrativen Führungsstil pflegt.


Unser Angebot

  • Eine vielseitige Tätigkeit und Führungsaufgabe mit interessanten Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ein attraktives dynamisches Umfeld
  • Gute Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Die im öffentlichen Dienst vorgesehenen Fürsorge-/Sozialleistungen.

Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (insbesondere tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise zum bisherigen beruflichen Werdegang, Publikationsliste mit maximal fünf ausgewählten Publikationen) bis zum 30.09.2019 per Email (bitte alle Unterlagen in einer pdf-Datei) an Prof. Dr. Gerhard Haszprunar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte erteilen Sie im Bewerbungsschreibung explizit die Erlaubnis, dass diese Unterlagen an alle Mitglieder der Bestellungskommission weitergereicht werden dürfen. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Einstellungsverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Auskünfte erteilt Prof. Dr. Gerhard Haszprunar, Generaldirektor der SNSB,
erreichbar unter Tel.: 089-8107104, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die SNSB und KU fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern und setzen sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

logo snsb2    ku logo

intranet-anmeldung

intranet-anmeldung

BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern

Logo BIOTOPIA Naturkundemuseum Bayern